Gottesdienst zur Feier der Osternacht

Ostern 2021 – „Der Herr ist auferstanden-er ist wahrhaftig auferstanden!“

So die Pandemielage es zulässt, feiern wir in diesem Jahr wir wieder die Osternacht.
Eure Anmeldung hilft uns beim Erstellen der Sitzordnung in der Kirche und Erfassen der Kontaktdaten.
Die Ostenacht: det Wechsel von der Nacht zum Tag, von der Finsternis zum Licht, von der Todesnacht zum Ostermorgen. Von jeher liegt im anbrechenden Ostermorgen ein Zauber, der uns das Osterfest erschließen hilft. Dazu gehört die Erfahrung von Dunkelheit. Wir wollen uns um 5.00 Uhr am Ostermorgen still in der dunklen Christuskirche zusammenfinden. Auch wenn es aufgrund der Coronalage keinen Osternachtschor geben wird, sorgt Jens Niemann für österliche Musik, die LektorInnen lesen die stimmungsvollen alten Texte. Wir beschließen den Gottesdienst gemeinsam auf den Friedhof am Kirchberg mit dem Posaunenchor und bringen die Hoffnung auf Auferstehung an die Gräben unserer Verstorbenen: „Der Herr ist auferstanden-er ist wahrhaftig auferstanden!“

Wann